Valkyriager03
[Script Info]
; Script generated by Aegisub v2.1.6 RELEASE PREVIEW (SVN r2677, TheFluff)
; http://www.aegisub.net
Title: Default Aegisub file
ScriptType: v4.00+
WrapStyle: 0
PlayResX: 1280
PlayResY: 720
ScaledBorderAndShadow: yes
Video Aspect Ratio: 0
Video Zoom: 6
Video Position: 0
Last Style Storage: Valkyria

[V4+ Styles]
Format: Name, Fontname, Fontsize, PrimaryColour, SecondaryColour, OutlineColour, BackColour, Bold, Italic, Underline, StrikeOut, ScaleX, ScaleY, Spacing, Angle, BorderStyle, Outline, Shadow, Alignment, MarginL, MarginR, MarginV, Encoding
Style: Default,Sling,40,&H00FFFFFF,&H00FFFFFF,&H00322D2D,&HC0000000,0,0,0,0,100,110,0,0,1,3.5,3,2,10,10,25,1
Style: Title-NextEp,Seven Monkey Fury BB,40,&H002D24C5,&H00FFFFFF,&H00FFFFFF,&H80000000,-1,0,0,0,110,100,0,0,1,1.6,3,7,10,10,15,1
Style: Title,Seven Monkey Fury BB,45,&H002317CE,&H00FFFFFF,&H00FFFFFF,&H80000000,-1,0,0,0,105,100,0,0,1,1.6,3,7,10,10,25,1
Style: EndNote,Sling,28,&H00463228,&H00FFFFFF,&H40FFFFFF,&HC0000000,0,-1,0,0,100,125,0,0,1,1.8,0,7,20,300,25,1
Style: ED,Bauhaus 93,35,&H00C8F3FA,&H00EBECE7,&H2CB08B53,&H00000000,0,0,0,0,100,100,0,0,1,3,0,8,20,20,15,1
Style: ED English,Bauhaus 93,35,&H00DDFDFC,&H00EBECE7,&H2CB08B53,&H00000000,0,0,0,0,100,100,0,0,1,3,0,8,20,20,15,1
Style: ED Kanji,DFPBrushRD-W7,28,&H00EBECE7,&H00C8F3FA,&H2CB08B53,&H00000000,0,0,0,0,100,100,0,0,1,3,0,8,20,20,15,128
Style: OP,Constantia,35,&H00F8F8FF,&H00FFFFFF,&H003E4B9A,&H96000000,-1,0,0,0,100,100,0,0,1,4,3,8,20,20,15,1
Style: OP Kanji,Kozuka Gothic Pro H,35,&H00FFFFFF,&H0024AEB7,&H00133953,&H96000000,0,0,0,0,100,100,0,0,1,4,3,8,20,20,15,1
Style: OP English,Constantia,35,&H00FFFFFF,&H00F3FEFF,&H008D5147,&H96000000,-1,0,0,0,100,100,0,0,1,4,3,2,20,20,15,1

[Events]
Format: Layer, Start, End, Style, Name, MarginL, MarginR, MarginV, Effect, Text

Dialogue: 0,0:00:09.40,0:00:10.77,Default,,0000,0000,0000,,Unteroffizier Matt Connery.
Dialogue: 0,0:00:10.77,0:00:11.96,Default,,0000,0000,0000,,{\pos(640,710)}Jawohl.
Dialogue: 0,0:00:11.96,0:00:13.62,Default,,0000,0000,0000,,{\pos(640,710)}Sie werden Trupp 3 zugeteilt.
Dialogue: 0,0:00:13.62,0:00:14.72,Default,,0000,0000,0000,,{\pos(640,710)}Jawohl.
Dialogue: 0,0:00:14.72,0:00:16.23,Default,,0000,0000,0000,,{\pos(640,710)}Feldwebel Emal Wize.
Dialogue: 0,0:00:16.23,0:00:17.07,Default,,0000,0000,0000,,{\pos(640,710)}Jawohl.
Dialogue: 0,0:00:17.07,0:00:18.49,Default,,0000,0000,0000,,{\pos(640,710)}Auch Sie sind in Trupp 3.
Dialogue: 0,0:00:18.49,0:00:19.66,Default,,0000,0000,0000,,{\pos(640,710)}Jawohl.
Dialogue: 0,0:00:19.66,0:00:21.49,Default,,0000,0000,0000,,{\pos(640,710)}Obergefreiter Young Brum.
Dialogue: 0,0:00:21.49,0:00:22.27,Default,,0000,0000,0000,,{\pos(640,710)}Jawohl.
Dialogue: 0,0:00:22.27,0:00:24.01,Default,,0000,0000,0000,,{\pos(640,710)}Sie sind Trupp 6 zugeteilt.
Dialogue: 0,0:00:25.03,0:00:26.68,Default,,0000,0000,0000,,Leutnant Welkin Gunther.
Dialogue: 0,0:00:27.03,0:00:28.25,Default,,0000,0000,0000,,Jawohl.
Dialogue: 0,0:00:28.25,0:00:28.75,Default,,0000,0000,0000,,Gunther?
Dialogue: 0,0:00:28.75,0:00:30.63,Default,,0000,0000,0000,,Etwa der Gunther?
Dialogue: 0,0:00:30.63,0:00:32.72,Default,,0000,0000,0000,,Ihnen wurde das Kommado über Trupp 7 übertragen.
Dialogue: 0,0:00:36.27,0:00:37.60,Default,,0000,0000,0000,,Stimmt was nicht? Haben Sie irgendwelche Einwände?
Dialogue: 0,0:00:37.60,0:00:39.00,Default,,0000,0000,0000,,Nein.
Dialogue: 0,0:00:39.00,0:00:41.29,Default,,0000,0000,0000,,Es ist Ihnen gegeben.
Dialogue: 0,0:00:41.29,0:00:43.41,Default,,0000,0000,0000,,In der Oberstufe haben Sie den Umgang mit Panzern erlernt.
Dialogue: 0,0:00:43.41,0:00:47.65,Default,,0000,0000,0000,,An der Universität haben Sie einen Kurs für Offiziersanwärter absolviert.
Dialogue: 0,0:00:47.65,0:00:52.94,Default,,0000,0000,0000,,Obendrein sind Sie der Sohn des General Gunther, auch bekannt als der Held von Gallia.
Dialogue: 0,0:00:53.72,0:00:58.22,Default,,0000,0000,0000,,Aber Captain Varrot, ich habe keine echte Kampferfahrung.
Dialogue: 0,0:00:58.22,0:01:00.23,Default,,0000,0000,0000,,Wenn Sie mich plötzlich als Truppenführer bestimmen...
Dialogue: 0,0:01:00.23,0:01:03.13,Default,,0000,0000,0000,,Ich habe von Ihren Heldentaten in der Schlacht um Bruhl gehört.
Dialogue: 0,0:01:03.13,0:01:07.43,Default,,0000,0000,0000,,Ich betrachte Sie also bereits als jemanden mit Kampferfahrung.
Dialogue: 0,0:01:07.43,0:01:10.68,Default,,0000,0000,0000,,In dem Falle habe ich eine Bitte.
Dialogue: 0,0:01:10.68,0:01:12.08,Default,,0000,0000,0000,,Welche? Sprechen Sie.
Dialogue: 0,0:01:12.74,0:01:17.07,Default,,0000,0000,0000,,Bekomme ich die Erlaubnis, das Kampfgefährt, das ich aus Bruhl mitgebracht habe, einzusetzen?
Dialogue: 0,0:01:17.57,0:01:19.13,Default,,0000,0000,0000,,Kampfgefährt?
Dialogue: 0,0:01:19.13,0:01:24.30,Default,,0000,0000,0000,,Das Gefährt hat seine Eigenarten, daher können es nur wenige Leute warten.
Dialogue: 0,0:01:24.30,0:01:25.67,Default,,0000,0000,0000,,Also...
Dialogue: 0,0:01:27.47,0:01:29.97,Default,,0000,0000,0000,,{\i1}Ich verstehe, so ist das also.{\i0}
Dialogue: 0,0:01:32.58,0:01:37.43,Default,,0000,0000,0000,,In Ordnung. Unteroffizier Isara Gunther wird Trupp 7 zugeteilt.
Dialogue: 0,0:01:37.43,0:01:38.50,Default,,0000,0000,0000,,Ich danke Ihnen.
Dialogue: 0,0:01:39.46,0:01:46.09,Default,,0000,0000,0000,,Leutnant Gunther. Von jetzt an werden Sie auf mehrere Arten im Zentrum der Aufmerksamkeit stehen.
Dialogue: 0,0:01:46.09,0:01:47.43,Default,,0000,0000,0000,,Ich erwarte Ihre Siege.
Dialogue: 0,0:01:49.34,0:01:51.25,Default,,0000,0000,0000,,Feldwebel Alicia Melchiott.
Dialogue: 0,0:01:51.25,0:01:52.12,Default,,0000,0000,0000,,Jawohl!
Dialogue: 0,0:01:52.12,0:01:57.03,Default,,0000,0000,0000,,Sie werden Leutnant Gunther als Trupp 7s Feldwebel unterstützen.
Dialogue: 0,0:01:58.11,0:02:00.26,Default,,0000,0000,0000,,Achten Sie auf Ihre Worte! Ihre Bestätigung?
Dialogue: 0,0:02:00.26,0:02:04.03,Default,,0000,0000,0000,,J-Jawohl! Ich werde Leutnant Gunther unterstützen!
Dialogue: 0,0:02:04.03,0:02:05.92,Default,,0000,0000,0000,,Obergefreite Susie Evans.
Dialogue: 0,0:02:05.92,0:02:06.73,Default,,0000,0000,0000,,Jawohl!
Dialogue: 0,0:02:06.73,0:02:13.21,Default,,0000,0000,0000,,{\i1}Warum zur Hölle muss ausgerechnet ich Welkins Untergebene werden?!{\i0}
Dialogue: 0,0:02:13.21,0:02:17.13,Default,,0000,0000,0000,,Wie konnte das passieren? Warum habe ich...
Dialogue: 0,0:02:18.28,0:02:19.37,Default,,0000,0000,0000,,Was ist los?
Dialogue: 0,0:02:19.37,0:02:21.95,Default,,0000,0000,0000,,Nichts ist los...
Dialogue: 0,0:02:23.08,0:02:26.37,Default,,0000,0000,0000,,Du wirst nie verstehen, wie ich mich fühle!
Dialogue: 0,0:02:27.08,0:02:34.18,Default,,0000,0000,0000,,Ich habe mich stolz für die Miliz gemeldet, dennoch muss ich mich mit diesem Spinner zusammentun?!
Dialogue: 0,0:02:34.18,0:02:36.65,Default,,0000,0000,0000,,Leutnant Welkin Gunther!
Dialogue: 0,0:02:38.01,0:02:40.19,Default,,0000,0000,0000,,Hey. Es ist lange her, Welkin.
Dialogue: 0,0:02:41.09,0:02:44.34,Default,,0000,0000,0000,,Faldio! Du bist's Faldio!
Dialogue: 0,0:02:49.93,0:02:50.55,Default,,0000,0000,0000,,Bitte.
Dialogue: 0,0:02:51.11,0:02:53.46,Default,,0000,0000,0000,,Danke.
Dialogue: 0,0:02:53.46,0:02:54.74,Default,,0000,0000,0000,,So ist das?
Dialogue: 0,0:02:54.74,0:02:57.06,Default,,0000,0000,0000,,Du bist also auch der Miliz beigetreten?
Dialogue: 0,0:02:57.06,0:03:00.69,Default,,0000,0000,0000,,Ja, ich bin der Kommandeur von Trupp 1.
Dialogue: 0,0:03:00.69,0:03:03.77,Default,,0000,0000,0000,,Also bist du nicht zum Militär gegangen.
Dialogue: 0,0:03:03.77,0:03:06.18,Default,,0000,0000,0000,,Nun, nicht wirklich.
Dialogue: 0,0:03:06.18,0:03:09.70,Default,,0000,0000,0000,,Also, was habt ihr beiden miteinander zu tun?
Dialogue: 0,0:03:09.70,0:03:11.55,Default,,0000,0000,0000,,Wir sind im selben Jahrgang an der Uni.
Dialogue: 0,0:03:11.55,0:03:15.59,Default,,0000,0000,0000,,Welkin hatte Biologie, während ich mich für Archäologie eingeschrieben habe.
Dialogue: 0,0:03:16.55,0:03:19.80,Default,,0000,0000,0000,,Ihr beiden steht euch nahe, obwohl ihr verschiedene Studiengänge belegt.
Dialogue: 0,0:03:20.56,0:03:23.23,Default,,0000,0000,0000,,Wie erkläre ich das...
Dialogue: 0,0:03:23.58,0:03:25.76,Default,,0000,0000,0000,,Wenn du mich fragst...
Dialogue: 0,0:03:25.76,0:03:28.37,Default,,0000,0000,0000,,...sind wir zwei Exzentriker, die sich voneinander angezogen fühlen.
Dialogue: 0,0:03:28.83,0:03:31.10,Default,,0000,0000,0000,,Richtig! Das könnte es sein!
Dialogue: 0,0:03:31.85,0:03:35.08,Default,,0000,0000,0000,,{\i1}Was also heißt, dass er ebenfalls ein Spinner ist?{\i0}
Dialogue: 0,0:03:37.17,0:03:39.40,Default,,0000,0000,0000,,Aber ich bin überrascht, Welkin.
Dialogue: 0,0:03:39.40,0:03:42.89,Default,,0000,0000,0000,,Ich hätte nie von dir erwartet, dass du den Milizen so früh beitrittst.
Dialogue: 0,0:03:43.73,0:03:47.71,Default,,0000,0000,0000,,Da du das kämpfen ja so hasst, warum?
Dialogue: 0,0:03:48.47,0:03:52.85,Default,,0000,0000,0000,,Ich bin keine Ausnahme bei der allgemeinen Wehrpflicht, nicht wahr?
Dialogue: 0,0:03:52.85,0:03:54.59,Default,,0000,0000,0000,,Du lügst.
Dialogue: 0,0:03:54.59,0:04:00.26,Default,,0000,0000,0000,,Es gibt zahllose Wege die Wehrpflicht zu umgehen und du könntest ins Ausland fliehen.
Dialogue: 0,0:04:02.17,0:04:06.21,Default,,0000,0000,0000,,Ich war da, als Bruhl eingenommen wurde.
Dialogue: 0,0:04:07.40,0:04:10.22,Default,,0000,0000,0000,,Als ich die Leute vor meinen Augen sterben sah...
Dialogue: 0,0:04:10.22,0:04:16.61,Default,,0000,0000,0000,,Als ich die Stadt zerstört und die Mühle zerbrochen sah, da dachte ich mir,
Dialogue: 0,0:04:17.74,0:04:21.98,Default,,0000,0000,0000,,'Ich muss diesen Krieg so schnell wie möglich beenden.'
Dialogue: 0,0:04:21.98,0:04:27.24,Default,,0000,0000,0000,,Um noch einmal zu diesem Ort zurückzukehren, muss auch ich kämpfen.
Dialogue: 0,0:04:27.79,0:04:28.89,Default,,0000,0000,0000,,Welkin.
Dialogue: 0,0:04:29.59,0:04:30.90,Default,,0000,0000,0000,,Verstehe.
Dialogue: 0,0:04:32.78,0:04:34.79,Default,,0000,0000,0000,,Willkommen bei der Miliz.
Dialogue: 0,0:04:35.89,0:04:39.23,Default,,0000,0000,0000,,Von nun an sind wir Waffenbrüder.
Dialogue: 0,0:04:39.23,0:04:40.54,Default,,0000,0000,0000,,Ja.
Dialogue: 0,0:04:44.52,0:04:45.91,Default,,0000,0000,0000,,Trupp, aufstellen!
Dialogue: 0,0:04:46.64,0:04:50.59,Default,,0000,0000,0000,,Der neu ernannte Kommandeur von Trupp 7 wird eine Ansprache halten.
Dialogue: 0,0:04:51.08,0:04:52.71,Default,,0000,0000,0000,,Nun dann, Wel{\fscx200}-
Dialogue: 0,0:04:55.29,0:04:56.66,Default,,0000,0000,0000,,Leutnant Gunther.
Dialogue: 0,0:04:56.66,0:04:58.57,Default,,0000,0000,0000,,Ist okay, du musst dich nicht dazu zwingen.
Dialogue: 0,0:05:00.63,0:05:04.32,Default,,0000,0000,0000,,Ich bin Welkin Gunther und ich werde von heute an mit euch kämpfen.
Dialogue: 0,0:05:04.32,0:05:04.93,Default,,0000,0000,0000,,Ich freue mich, euch kennenzulernen.
Dialogue: 0,0:05:10.74,0:05:14.02,Default,,0000,0000,0000,,Lasst uns nicht mit steifen Formalitäten herumschlagen, okay?
Dialogue: 0,0:05:14.02,0:05:14.81,Default,,0000,0000,0000,,R-Rührt euch!
Dialogue: 0,0:05:19.92,0:05:23.14,Default,,0000,0000,0000,,Verdammter Grünschnabel von der Universität.
Dialogue: 0,0:05:23.81,0:05:28.43,Default,,0000,0000,0000,,Er hat null Kampferfahrung und spielt sich schon auf.
Dialogue: 0,0:05:28.43,0:05:30.81,Default,,0000,0000,0000,,Ja, er geht mir auf die Nerven.
Dialogue: 0,0:05:35.46,0:05:39.35,Default,,0000,0000,0000,,{\i1}Feldwebel Largo Potter und Unteroffizier Brigitte Stark.{\i0}
Dialogue: 0,0:05:39.35,0:05:41.55,Default,,0000,0000,0000,,{\i1}Sie zeigen schon ihre Feindseligkeit gegenüber Welkin.{\i0}
Dialogue: 0,0:05:41.55,0:05:43.76,Default,,0000,0000,0000,,{\i1}Naja, ist ja nicht so, dass ich sie nicht verstehen könnte.{\i0}
Dialogue: 0,0:05:44.08,0:05:46.98,Default,,0000,0000,0000,,Als erstes möchte ich euch etwas fragen.
Dialogue: 0,0:05:47.39,0:05:51.43,Default,,0000,0000,0000,,Was ist das Wichtigste im Kampf?
Dialogue: 0,0:05:51.43,0:05:52.91,Default,,0000,0000,0000,,Weiß es jemand?
Dialogue: 0,0:05:52.91,0:05:57.15,Default,,0000,0000,0000,,Ist das nicht offensichtlich? Es geht nur um die Erfahrung!
Dialogue: 0,0:05:57.15,0:06:03.54,Default,,0000,0000,0000,,Ja, ich kann nicht bestreiten, dass Erfahrung wichtig ist, aber sie ist nicht das Wichtigste.
Dialogue: 0,0:06:05.25,0:06:07.69,Default,,0000,0000,0000,,Eure Leben sind am wichtigsten.
Dialogue: 0,0:06:11.41,0:06:13.33,Default,,0000,0000,0000,,So ein Unsinn.
Dialogue: 0,0:06:13.82,0:06:17.51,Default,,0000,0000,0000,,Ihr werdet wahrscheinlich vieles durchmachen, während die Kämpfe andauern.
Dialogue: 0,0:06:17.51,0:06:21.17,Default,,0000,0000,0000,,Schmerzvolle Zeiten, spaßige Zeiten, glückliche Zeiten und traurige Zeiten.
Dialogue: 0,0:06:21.98,0:06:25.96,Default,,0000,0000,0000,,Aber davon könnt ihr nichts erleben, wenn ihr nicht lebt.
Dialogue: 0,0:06:25.96,0:06:28.34,Default,,0000,0000,0000,,Wenn ihr sterbt, ist alles vorbei.
Dialogue: 0,0:06:28.78,0:06:33.10,Default,,0000,0000,0000,,Egal in welcher Klemme ihr steckt, so lange ihr lebt gibt es immer noch Hoffnung.
Dialogue: 0,0:06:33.92,0:06:36.04,Default,,0000,0000,0000,,Ich möchte, dass ihr euch daran erinnert.
Dialogue: 0,0:06:36.53,0:06:37.89,Default,,0000,0000,0000,,Sterbt nicht!
Dialogue: 0,0:06:37.89,0:06:44.55,Default,,0000,0000,0000,,So lange ich der Führer dieses Trupps bin, schwöre ich, dass ich mein bestes geben werde, eure Leben zu beschützen.
Dialogue: 0,0:06:45.47,0:06:49.05,Default,,0000,0000,0000,,Also hoffe ich, dass auch ihr euer bestes geben werdet, am Leben zu bleiben.
Dialogue: 0,0:06:49.74,0:06:50.70,Default,,0000,0000,0000,,Das ist alles.
Dialogue: 0,0:06:59.12,0:07:03.92,Default,,0000,0000,0000,,"Egal in welcher Klemme ihr steckt, so lange ihr lebt gibt es immer noch Hoffnung.", hat er gesagt.
Dialogue: 0,0:07:04.32,0:07:06.82,Default,,0000,0000,0000,,Ist das nicht toll?
Dialogue: 0,0:07:06.82,0:07:10.71,Default,,0000,0000,0000,,Die Dinge, die wohlhabende Kinder von der Universität sagen, sind auf jeden Fall anders.
Dialogue: 0,0:07:10.71,0:07:11.99,Default,,0000,0000,0000,,In der Tat.
Dialogue: 0,0:07:11.99,0:07:15.47,Default,,0000,0000,0000,,Er hat versucht, uns mit seiner lahmen Rede für sich zu gewinnen.
Dialogue: 0,0:07:15.97,0:07:18.50,Default,,0000,0000,0000,,Aber wir haben wirklich den Kürzeren gezogen.
Dialogue: 0,0:07:18.50,0:07:21.52,Default,,0000,0000,0000,,Von allen Leuten mussten wir ausgerechnet so eine Person als Anführer bekommen.
Dialogue: 0,0:07:23.29,0:07:27.67,Default,,0000,0000,0000,,Aber es gibt noch ein viel größeres Problem in dieser Truppe.
Dialogue: 0,0:07:36.50,0:07:38.71,Default,,0000,0000,0000,,Das Mädchen im Umhang?
Dialogue: 0,0:07:38.71,0:07:42.02,Default,,0000,0000,0000,,Ja, sie ist definitiv eine Darksen.
Dialogue: 0,0:07:42.86,0:07:50.30,Default,,0000,0000,0000,,Die Situation hat es erfordert, unsere Verteidigungslinie, durch die imperiale Invasion, weiter in unser Territorium zu verlegen.
Dialogue: 0,0:07:50.30,0:07:53.17,Default,,0000,0000,0000,,Aber wir haben keine Intention, sie passieren zu lassen.
Dialogue: 0,0:07:53.66,0:07:58.63,Default,,0000,0000,0000,,Im Moment reorganisiert das Militär, was die Miliz beinhaltet, seine Kräfte neu.
Dialogue: 0,0:07:59.24,0:08:03.89,Default,,0000,0000,0000,,Sobald wir die Vorbereitungen abgeschlossen haben, werden wir rasch zurückschlagen.
Dialogue: 0,0:08:03.89,0:08:06.53,Default,,0000,0000,0000,,Unser erstes Ziel ist die Stadt Vasel.
Dialogue: 0,0:08:06.97,0:08:07.69,Default,,0000,0000,0000,,Vasel...
Dialogue: 0,0:08:07.69,0:08:10.94,Default,,0000,0000,0000,,Wie Sie bereits wissen, läuft durch Vasel eine lebenswichtige Transportroute.
Dialogue: 0,0:08:11.79,0:08:17.94,Default,,0000,0000,0000,,Insbesondere die Vasel-Brücke ist ein entscheidender Punkt, der die Hauptstraße mit der Hauptstadt Randgriz verbindet.
Dialogue: 0,0:08:18.67,0:08:22.88,Default,,0000,0000,0000,,Mit anderen Worten, haben sie uns bereits mit dem Rücken zur Wand.
Dialogue: 0,0:08:22.88,0:08:23.87,Default,,0000,0000,0000,,Exakt.
Dialogue: 0,0:08:24.25,0:08:29.12,Default,,0000,0000,0000,,Das Blatt wendet sich zu Gunsten desjenigen, der die Brücke kontrolliert.
Dialogue: 0,0:08:29.82,0:08:34.79,Default,,0000,0000,0000,,Sobald die Reorganisation der Miliz abgeschlossen ist, werden wir umgehend einen Einsatz in Vasel wagen.
Dialogue: 0,0:08:35.34,0:08:38.33,Default,,0000,0000,0000,,Alle Truppen haben sofort Vorbereitungen für das Ausrücken zu treffen.
Dialogue: 0,0:08:38.33,0:08:39.09,Default,,0000,0000,0000,,Das ist alles.
Dialogue: 0,0:08:39.09,0:08:40.71,Default,,0000,0000,0000,,Jawohl!
Dialogue: 0,0:08:59.33,0:09:00.52,Default,,0000,0000,0000,,Alicia.
Dialogue: 0,0:09:00.52,0:09:02.14,Default,,0000,0000,0000,,W-Was?
Dialogue: 0,0:09:02.14,0:09:07.20,Default,,0000,0000,0000,,Wenn du jetzt schon so nervös bist, wirst du nicht vollkommen erschöpft sein, wenn es ernst wird?
Dialogue: 0,0:09:07.20,0:09:11.35,Default,,0000,0000,0000,,Dann möchtest du, dass ich mich genauso unbekümmert verhalte, wie ein bestimmter Truppenführer?
Dialogue: 0,0:09:11.82,0:09:13.94,Default,,0000,0000,0000,,Du bist ganz schön nachtragend.
Dialogue: 0,0:09:14.52,0:09:16.06,Default,,0000,0000,0000,,Aber, ja, das stimmt schon.
Dialogue: 0,0:09:16.06,0:09:18.99,Default,,0000,0000,0000,,Ehrlich... du...
Dialogue: 0,0:09:18.99,0:09:22.30,Default,,0000,0000,0000,,Das Militär ist bereits vor uns ausgerückt,
Dialogue: 0,0:09:22.30,0:09:26.69,Default,,0000,0000,0000,,also ist Vasel vielleicht schon unter unserer Kontrolle.
Dialogue: 0,0:09:26.69,0:09:28.51,Default,,0000,0000,0000,,Ich sehe sie! Es ist Vasel!
Dialogue: 0,0:09:39.84,0:09:44.02,Default,,0000,0000,0000,,Es sieht so aus, als würde es nicht wie erhofft laufen.
Dialogue: 0,0:09:46.64,0:09:50.27,Default,,0000,0000,0000,,Der Kampf ist schon festgefahren, wenn wir gerade erst ankommen, was?
Dialogue: 0,0:09:50.48,0:09:55.44,Default,,0000,0000,0000,,Das Militär hat versucht, die Brücke zu überqueren, wurde aber stattdessen ausgeschaltet.
Dialogue: 0,0:09:55.44,0:09:56.51,Default,,0000,0000,0000,,Das kann nicht verhindert werden.
Dialogue: 0,0:09:57.24,0:10:02.46,Default,,0000,0000,0000,,Alle anderen Brücken wurden zerstört und es gibt keine andere Möglichkeit den Fluss zu überqueren.
Dialogue: 0,0:10:02.90,0:10:06.27,Default,,0000,0000,0000,,Wenn dem so ist, wird sich der Kampf hier noch eine Weile hinziehen.
Dialogue: 0,0:10:06.27,0:10:11.23,Default,,0000,0000,0000,,Ja. Wenn wir unbedacht vorgehen, erhöhen wir nur die Anzahl der Opfer.
Dialogue: 0,0:10:11.84,0:10:13.56,Default,,0000,0000,0000,,Ich hab es satt mit dir.
Dialogue: 0,0:10:13.56,0:10:15.82,Default,,0000,0000,0000,,Geh' uns sofort aus dem Blickfeld.
Dialogue: 0,0:10:15.82,0:10:17.62,Default,,0000,0000,0000,,Warum?
Dialogue: 0,0:10:17.62,0:10:21.40,Default,,0000,0000,0000,,Was? Ich soll's dir auch noch ins Gesicht sagen?
Dialogue: 0,0:10:21.40,0:10:23.29,Default,,0000,0000,0000,,Hey, was ist hier los?
Dialogue: 0,0:10:23.29,0:10:24.97,Default,,0000,0000,0000,,Du kommst gerade rechtzeitig.
Dialogue: 0,0:10:24.97,0:10:28.69,Default,,0000,0000,0000,,Herr Kommandeur, lass mich das klarstellen.
Dialogue: 0,0:10:28.69,0:10:30.69,Default,,0000,0000,0000,,Was meinst du?
Dialogue: 0,0:10:30.69,0:10:32.41,Default,,0000,0000,0000,,Ist das nicht offensichtlich?
Dialogue: 0,0:10:32.41,0:10:34.79,Default,,0000,0000,0000,,Ich lehne es ab, an der Seite einer Darksen zu kämpfen.
Dialogue: 0,0:10:35.40,0:10:36.15,Default,,0000,0000,0000,,Hey, du{\fscx200}-
Dialogue: 0,0:10:36.15,0:10:38.04,Default,,0000,0000,0000,,Gleiche Meinung hier.
Dialogue: 0,0:10:38.53,0:10:42.31,Default,,0000,0000,0000,,Die Darksen bringen, schon seit Jahrhunderten, nur Unglück.
Dialogue: 0,0:10:42.89,0:10:43.44,Default,,0000,0000,0000,,Hey, ihr{\fscx200}-
Dialogue: 0,0:10:43.44,0:10:45.13,Default,,0000,0000,0000,,Versuch's nicht erst.
Dialogue: 0,0:10:45.13,0:10:50.44,Default,,0000,0000,0000,,Niemand wird den Befehlen eines Jungen folgen, der noch nicht mal einen echten Kampf gesehen hat.
Dialogue: 0,0:10:50.44,0:10:52.91,Default,,0000,0000,0000,,Sie ist ein Schandfleck.
Dialogue: 0,0:10:52.91,0:10:56.51,Default,,0000,0000,0000,,Das Mädel hat Nerven, mit ihren Darksen-Stoffen herumzutänzeln.
Dialogue: 0,0:10:56.51,0:10:59.15,Default,,0000,0000,0000,,Es ist wahr, ich bin eine Darksen.
Dialogue: 0,0:10:59.15,0:11:02.41,Default,,0000,0000,0000,,Aber wie ihr alle auch, bin ich ebenfalls ein Mensch.
Dialogue: 0,0:11:02.41,0:11:07.23,Default,,0000,0000,0000,,Außerdem ist das Darksen-Unglück nur ein Mythos ohne wissenschaftlichen Hintergrund.
Dialogue: 0,0:11:07.23,0:11:11.32,Default,,0000,0000,0000,,Was hast du gesagt? Du meinst, ich mach' hier falsche Anschuldigungen?
Dialogue: 0,0:11:11.32,0:11:13.50,Default,,0000,0000,0000,,Alles klar! Lasst uns eine Wette abschließen!
Dialogue: 0,0:11:15.77,0:11:18.38,Default,,0000,0000,0000,,Ihr wollt meinen Befehlen nicht folgen.
Dialogue: 0,0:11:18.38,0:11:20.88,Default,,0000,0000,0000,,Ich möchte, dass ihr meine Befehle befolgt.
Dialogue: 0,0:11:20.88,0:11:23.35,Default,,0000,0000,0000,,Also ist die schnellste Lösung eine Wette.
Dialogue: 0,0:11:23.78,0:11:27.21,Default,,0000,0000,0000,,Du machst Witze! Du willst also in so einem Moment eine Münze werfen?
Dialogue: 0,0:11:27.59,0:11:32.99,Default,,0000,0000,0000,,Die Hauptfrage ist doch, ob ich als Kommandeur geeignet bin oder nicht, nicht wahr?
Dialogue: 0,0:11:33.36,0:11:34.93,Default,,0000,0000,0000,,Dann gebt mir zwei Tage.
Dialogue: 0,0:11:34.93,0:11:36.73,Default,,0000,0000,0000,,In zwei Tagen werden wir das Urteil fällen.
Dialogue: 0,0:11:36.73,0:11:38.36,Default,,0000,0000,0000,,Welkin?
Dialogue: 0,0:11:38.36,0:11:39.72,Default,,0000,0000,0000,,Ich verspreche es euch.
Dialogue: 0,0:11:39.72,0:11:46.40,Default,,0000,0000,0000,,Innerhalb von achtundvierzig Stunden, werde ich die Brücke nur mit Hilfe von Trupp 7 zurückerobern.
Dialogue: 0,0:11:46.87,0:11:48.84,Default,,0000,0000,0000,,Du hast sie nicht mehr alle, oder?
Dialogue: 0,0:11:48.84,0:11:53.35,Default,,0000,0000,0000,,Wenn ich versage, werde ich als Truppenführer zurücktreten.
Dialogue: 0,0:11:53.35,0:11:56.42,Default,,0000,0000,0000,,Wenn ich es schaffe, muss jeder meinen Befehlen Folge leisten.
Dialogue: 0,0:11:56.42,0:11:57.06,Default,,0000,0000,0000,,Ist das in Ordnung für euch?
Dialogue: 0,0:11:57.70,0:12:00.66,Default,,0000,0000,0000,,Du wirst dein Wort nicht brechen, richtig?
Dialogue: 0,0:12:00.66,0:12:01.88,Default,,0000,0000,0000,,Bereue nicht, was du gesagt hast.
Dialogue: 0,0:12:02.23,0:12:05.28,Default,,0000,0000,0000,,Dann haben wir eine Abmachung.
Dialogue: 0,0:12:07.75,0:12:09.93,Default,,0000,0000,0000,,Was hast du dir da eigentlich gedacht?
Dialogue: 0,0:12:10.80,0:12:13.53,Default,,0000,0000,0000,,Selbst wenn du mich fragst...
Dialogue: 0,0:12:16.58,0:12:18.79,Default,,0000,0000,0000,,Oh, eine Schwalbe.
Dialogue: 0,0:12:18.79,0:12:22.79,Default,,0000,0000,0000,,Wenn das Militär es nicht geschafft hat, wie sollen wir es dann erst schaffen?
Dialogue: 0,0:12:22.79,0:12:28.20,Default,,0000,0000,0000,,Außerdem ist es sicher unmöglich, die Brücke innerhalb von zwei Tagen zurückzuerobern.
Dialogue: 0,0:12:28.20,0:12:32.32,Default,,0000,0000,0000,,Machst du dir sorgen um mich?
Dialogue: 0,0:12:32.32,0:12:34.79,Default,,0000,0000,0000,,N-Natürlich nicht!
Dialogue: 0,0:12:35.69,0:12:37.72,Default,,0000,0000,0000,,Nun, wir werden die Brücke schon rechtzeitig überqueren.{GROAN}
Dialogue: 0,0:12:38.16,0:12:40.92,Default,,0000,0000,0000,,Was hast du angestellt, um so optimistisch zu sein?
Dialogue: 0,0:12:41.58,0:12:47.42,Default,,0000,0000,0000,,Wo wir von Optimismus reden, ich glaube das Wetter morgen früh wird super.
Dialogue: 0,0:12:47.42,0:12:48.93,Default,,0000,0000,0000,,Nun, zumindest für mich.
Dialogue: 0,0:12:49.66,0:12:52.88,Default,,0000,0000,0000,,Ich sagte zwei Tage, aber es geht schneller als ich dachte.
Dialogue: 0,0:12:53.90,0:12:56.51,Default,,0000,0000,0000,,Alicia, gib das an die Anderen weiter.
Dialogue: 0,0:12:56.51,0:12:59.85,Default,,0000,0000,0000,,Leite die Operation morgen früh um 0500 ein.
Dialogue: 0,0:12:59.85,0:13:02.64,Default,,0000,0000,0000,,{\i1}Es ist hoffnungslos. Ich verstehe es überhaupt nicht.{\i0}
Dialogue: 0,0:13:02.64,0:13:05.30,Default,,0000,0000,0000,,{\i1}Was zum Teufel denkt sich dieser Kerl?{\i0}
Dialogue: 0,0:13:10.54,0:13:12.70,Default,,0000,0000,0000,,Hey, Wel... Kommandeur.
Dialogue: 0,0:13:12.70,0:13:14.75,Default,,0000,0000,0000,,Ist in Ordnung, nenn' mich einfach Welkin.
Dialogue: 0,0:13:14.75,0:13:17.91,Default,,0000,0000,0000,,Also, Welkin, wusstest du, dass es Nebel geben würde?
Dialogue: 0,0:13:18.67,0:13:25.70,Default,,0000,0000,0000,,Nebel entsteht, wenn Luft mit Wasserdampf abkühlt.
Dialogue: 0,0:13:26.37,0:13:29.53,Default,,0000,0000,0000,,Außerdem sind die Schwalben geflogen.
Dialogue: 0,0:13:29.53,0:13:30.78,Default,,0000,0000,0000,,Schwalben?
Dialogue: 0,0:13:31.42,0:13:36.73,Default,,0000,0000,0000,,Wenn die Schwalbe tief fliegt, ist das ein\NIndiz, dass die Luft in größeren Höhen kälter ist.
Dialogue: 0,0:13:37.02,0:13:39.58,Default,,0000,0000,0000,,Also... dieser Vogel gestern...
Dialogue: 0,0:13:39.58,0:13:42.37,Default,,0000,0000,0000,,Nun, so ist es.
Dialogue: 0,0:13:42.37,0:13:45.53,Default,,0000,0000,0000,,Nun gut, hier wird es gleich unruhig werden.
Dialogue: 0,0:13:46.72,0:13:52.07,Default,,0000,0000,0000,,Wir, Trupp 7, werden einen Überraschungsangriff auf die feindlichen Verteidigungen am Ostufer wagen.
Dialogue: 0,0:13:52.07,0:13:53.46,Default,,0000,0000,0000,,Was zur Hölle sagst du da?
Dialogue: 0,0:13:53.46,0:13:56.95,Default,,0000,0000,0000,,Selbst mit dem Nebel haben wir mit so wenigen Leuten keine Chance, die Brücke zu überqueren!
Dialogue: 0,0:13:56.95,0:13:59.01,Default,,0000,0000,0000,,Wir werden die Brücke nicht nutzen.
Dialogue: 0,0:13:59.44,0:14:02.61,Default,,0000,0000,0000,,Wir werden bloß den Fluss überqueren.
Dialogue: 0,0:14:02.61,0:14:04.76,Default,,0000,0000,0000,,Du willst, dass wir ohne Panzer ausrücken?
Dialogue: 0,0:14:04.76,0:14:06.12,Default,,0000,0000,0000,,Das ist, also würdest du uns Befehlen zu sterben{\fscx200}-
Dialogue: 0,0:14:06.12,0:14:08.97,Default,,0000,0000,0000,,Keine Sorge. Den Panzer werden wir auch nutzen.
Dialogue: 0,0:14:10.04,0:14:11.76,Default,,0000,0000,0000,,Willst du ihn durch den Himmel fliegen?
Dialogue: 0,0:14:11.76,0:14:13.09,Default,,0000,0000,0000,,So in der Art.
Dialogue: 0,0:14:13.09,0:14:15.88,Default,,0000,0000,0000,,Aber ich werde nicht durch den Himmel fliegen. Ich werde das Wasser durchqueren.
Dialogue: 0,0:14:17.39,0:14:20.94,Default,,0000,0000,0000,,Wir werden den Fluss im Edelweiss durchqueren.
Dialogue: 0,0:14:20.94,0:14:27.15,Default,,0000,0000,0000,,Hältst du uns für Narren? Ein Panzer ist etwas, das an Land fährt, nicht im Wasser!
Dialogue: 0,0:14:27.15,0:14:29.44,Default,,0000,0000,0000,,Ich glaube, du hast sie nicht mehr Alle.
Dialogue: 0,0:14:29.44,0:14:32.84,Default,,0000,0000,0000,,Ich habe noch nie von einem Panzer gehört, der durchs Wasser gefahren wäre.
Dialogue: 0,0:14:32.84,0:14:34.29,Default,,0000,0000,0000,,Darum...
Dialogue: 0,0:14:34.99,0:14:37.78,Default,,0000,0000,0000,,Darum werden wir es tun.
Dialogue: 0,0:14:39.84,0:14:41.67,Default,,0000,0000,0000,,Hier sind die Details des Schlachtplans.
Dialogue: 0,0:14:42.22,0:14:46.17,Default,,0000,0000,0000,,Der Edelweiss wird sofort zum Ostufer aufbrechen.
Dialogue: 0,0:14:46.17,0:14:48.76,Default,,0000,0000,0000,,In der Zwischenzeit werden die Fußsoldaten weitere Befehle auf dem Schlachtfeld abwarten.
Dialogue: 0,0:14:49.54,0:14:54.97,Default,,0000,0000,0000,,Sobald ihr Zeichen von verbündetem Feuer seht, rücken alle aus um die feindliche Basis einzunehmen.
Dialogue: 0,0:14:54.97,0:14:56.40,Default,,0000,0000,0000,,Alles klar, Leute.
Dialogue: 0,0:14:56.40,0:14:59.07,Default,,0000,0000,0000,,Dies ist die erste Mission von Trupp 7.
Dialogue: 0,0:14:59.07,0:15:00.72,Default,,0000,0000,0000,,Lasst es uns anpacken!
Dialogue: 0,0:15:02.99,0:15:06.15,Default,,0000,0000,0000,,Meint er das wirklich Ernst?
Dialogue: 0,0:15:08.33,0:15:09.49,Default,,0000,0000,0000,,Welkin.
Dialogue: 0,0:15:10.45,0:15:11.76,Default,,0000,0000,0000,,Es tut mir Leid.
Dialogue: 0,0:15:11.76,0:15:13.09,Default,,0000,0000,0000,,Alles nur wegen mir...
Dialogue: 0,0:15:13.09,0:15:16.00,Default,,0000,0000,0000,,Es ist alles in Ordnung. Du hilfst mir sogar.
Dialogue: 0,0:15:16.00,0:15:20.70,Default,,0000,0000,0000,,Das ist etwas, das ich nicht vermeiden kann, wenn ich diesen Trupp kommandieren will.
Dialogue: 0,0:15:21.31,0:15:25.38,Default,,0000,0000,0000,,Außerdem könnte dieser Plan ohne dich gar nicht klappen.
Dialogue: 0,0:15:25.99,0:15:30.93,Default,,0000,0000,0000,,Obwohl ich ohne Tests nicht wissen kann, wie effektiv die wasserdichten Modifikationen sind.
Dialogue: 0,0:15:30.93,0:15:34.38,Default,,0000,0000,0000,,Tut mir Leid, dass du mich bei meinem leichtsinnigen Plan begleiten musst.
Dialogue: 0,0:15:34.38,0:15:40.68,Default,,0000,0000,0000,,Nein, es ist okay. Ich glaube an dich und an den Edelweiss.
Dialogue: 0,0:15:42.75,0:15:44.28,Default,,0000,0000,0000,,Sind wir bereit zu fahren?
Dialogue: 0,0:15:44.28,0:15:45.62,Default,,0000,0000,0000,,Ja.
Dialogue: 0,0:15:45.62,0:15:46.52,Default,,0000,0000,0000,,Gut.
Dialogue: 0,0:15:46.52,0:15:47.65,Default,,0000,0000,0000,,Einsatz beginnen!
Dialogue: 0,0:15:53.58,0:15:56.19,Default,,0000,0000,0000,,Kommt, lasst uns auch anfangen.
Dialogue: 0,0:16:04.41,0:16:06.94,Default,,0000,0000,0000,,Weitere 300 Meter, bevor wir das andere Ufer erreichen.
Dialogue: 0,0:16:06.94,0:16:09.93,Default,,0000,0000,0000,,Weitere 2 Minuten und 40 Sekunden, bevor die geschätzte Tauchzeit erreicht wird.
Dialogue: 0,0:16:09.93,0:16:12.11,Default,,0000,0000,0000,,Ich zähle auf dich, Edelweiss.
Dialogue: 0,0:16:12.51,0:16:15.04,Default,,0000,0000,0000,,Weitere 250 Meter zum Ufer.
Dialogue: 0,0:16:28.89,0:16:30.00,Default,,0000,0000,0000,,{\i1}Welkin.{\i0}
Dialogue: 0,0:16:33.51,0:16:34.38,Default,,0000,0000,0000,,Weitere 200 Meter.
Dialogue: 0,0:16:34.38,0:16:36.12,Default,,0000,0000,0000,,Gib Vollgas!
Dialogue: 0,0:16:36.12,0:16:38.71,Default,,0000,0000,0000,,Wenn der Motor abwürgt, ist die Mission fehlgeschlagen.
Dialogue: 0,0:16:38.71,0:16:40.13,Default,,0000,0000,0000,,Verstanden.
Dialogue: 0,0:16:57.82,0:16:59.68,Default,,0000,0000,0000,,Was passiert da?
Dialogue: 0,0:16:59.68,0:17:01.97,Default,,0000,0000,0000,,Es sind bereits drei Minuten.
Dialogue: 0,0:17:06.21,0:17:07.40,Default,,0000,0000,0000,,Was ist los?
Dialogue: 0,0:17:10.25,0:17:12.51,Default,,0000,0000,0000,,Ach, da ist nichts.
Dialogue: 0,0:17:27.62,0:17:28.86,Default,,0000,0000,0000,,Flussdurchquerung erfolgreich!
Dialogue: 0,0:17:28.86,0:17:29.56,Default,,0000,0000,0000,,Entferne Modifikationen.
Dialogue: 0,0:17:31.59,0:17:33.39,Default,,0000,0000,0000,,Alles klar! Lasst uns den Angriff beginnen!
Dialogue: 0,0:17:44.81,0:17:47.86,Default,,0000,0000,0000,,Dieser Bastard hat es wirklich rübergeschafft...
Dialogue: 0,0:17:47.86,0:17:49.22,Default,,0000,0000,0000,,Fahr los! {he says something like "begin moving" (idou kaishi), god I hate gundamspeak}
Dialogue: 0,0:17:49.22,0:17:50.94,Default,,0000,0000,0000,,Werde nicht langsamer!
Dialogue: 0,0:17:50.94,0:17:53.69,Default,,0000,0000,0000,,Lass' sie nicht die wahre Größe unserer Streitkraft herausfinden!
Dialogue: 0,0:17:53.69,0:17:54.57,Default,,0000,0000,0000,,Verstanden!
Dialogue: 0,0:18:03.34,0:18:04.70,Default,,0000,0000,0000,,Feindlicher Angriff!
Dialogue: 0,0:18:04.70,0:18:05.54,Default,,0000,0000,0000,,Wie viele sind es?!
Dialogue: 0,0:18:05.54,0:18:07.05,Default,,0000,0000,0000,,W-Wir wissen es nicht!
Dialogue: 0,0:18:07.05,0:18:08.45,Default,,0000,0000,0000,,Unmöglich. Wo zur Hölle kommen die{\fscx200}-
Dialogue: 0,0:18:25.55,0:18:26.95,Default,,0000,0000,0000,,20 Grad nach rechts! Feuer! {Welkin ist schon einer feiner Kerl, hä?}
Dialogue: 0,0:18:38.07,0:18:40.65,Default,,0000,0000,0000,,Haltet euch nicht zurück! Konzentriert eure Feuerkraft nach Norden!
Dialogue: 0,0:18:46.64,0:18:49.66,Default,,0000,0000,0000,,Wir sind komplett umzingelt! Es ist... hoffnungslos.
Dialogue: 0,0:19:20.21,0:19:22.47,Default,,0000,0000,0000,,Gute Arbeit, Leute.
Dialogue: 0,0:19:22.47,0:19:24.39,Default,,0000,0000,0000,,Es verlief alles nach Plan.{Just as Keikaku, TL Note: Keikaku means plan.}
Dialogue: 0,0:19:27.91,0:19:30.17,Default,,0000,0000,0000,,Du bist ein ziemlich beeindruckender Kerl.
Dialogue: 0,0:19:30.17,0:19:34.70,Default,,0000,0000,0000,,Es ist ein Versprechen! Jetzt müsst ihr alle den Befehlen des Kommandeurs Folge leisten.
Dialogue: 0,0:19:34.70,0:19:35.63,Default,,0000,0000,0000,,Verstanden?
Dialogue: 0,0:19:36.01,0:19:39.93,Default,,0000,0000,0000,,Nun, ich bin damit einverstanden auf den Kommandeur zu hören.
Dialogue: 0,0:19:40.42,0:19:45.04,Default,,0000,0000,0000,,Aber ich werde mich auf keinen Fall mit einem Darksen vertragen.
Dialogue: 0,0:19:45.04,0:19:47.02,Default,,0000,0000,0000,,Hey, was meinst du damit?
Dialogue: 0,0:19:51.52,0:19:52.30,Default,,0000,0000,0000,,Warte!
Dialogue: 0,0:19:52.30,0:19:55.00,Default,,0000,0000,0000,,Alicia, es ist in Ordnung. Ich bin bereits daran gewöhnt.
Dialogue: 0,0:19:55.64,0:19:56.81,Default,,0000,0000,0000,,Isara...
Dialogue: 0,0:20:11.58,0:20:14.72,Default,,0000,0000,0000,,Siehst du? Ich habe doch gesagt, dass Welkin ein Spinner ist.
Dialogue: 0,0:20:14.72,0:20:16.84,Default,,0000,0000,0000,,Ich treibe mich mit ihm herum, weil ich diese Seite an ihm mag.
Dialogue: 0,0:20:16.84,0:20:19.02,Default,,0000,0000,0000,,Obwohl ich nicht weiß, wie er über mich denkt.
Dialogue: 0,0:20:19.57,0:20:22.30,Default,,0000,0000,0000,,Oh, richtig... Ich bin Faldio Landzaat.
Dialogue: 0,0:20:22.30,0:20:23.84,Default,,0000,0000,0000,,Ich kenne ihn von der Universität.
Dialogue: 0,0:20:23.84,0:20:27.73,Default,,0000,0000,0000,,Im Allgemeinen bin ich sein Kumpel, Beschützer und ein Wichtigtuer.
Dialogue: 0,0:20:27.73,0:20:31.45,Default,,0000,0000,0000,,Nächstes mal bei Valkyria Chronicles, Kapitel 4.
Dialogue: 0,0:20:31.45,0:20:32.93,Default,,0000,0000,0000,,Einen kurzen Tag frei.
Dialogue: 0,0:20:33.45,0:20:39.72,Default,,0000,0000,0000,,Wirst du zusammen mit mir nach den Wurzeln der Menschheitsgeschichte suchen?
Dialogue: 0,0:00:01.73,0:00:06.27,Title,,0000,0000,0000,,{\pos(784,398)\fad(540,520)}Kapitel 3
Dialogue: 0,0:00:01.73,0:00:06.27,Title,,0000,0000,0000,,{\pos(784,450)\fad(540,520)}Die Geburt von Trupp 7
Dialogue: 0,0:20:34.75,0:20:39.72,Title-NextEp,,0000,0000,0000,,{\pos(464,440)\fad(520,0)}Kapitel 4
Dialogue: 0,0:20:34.75,0:20:39.72,Title-NextEp,,0000,0000,0000,,{\pos(464,492)\fad(520,0)}Einen kurzen Tag frei
Dialogue: 0,0:20:39.73,0:21:29.52,EndNote,,0000,0000,0000,,{\pos(741,12)\fad(250,250)\be1}Notizen aus dem Spiel:
Dialogue: 0,0:20:39.73,0:20:49.73,EndNote,,0000,0000,0000,,{\pos(61,91)\fad(250,250)\be1}Alicia Melchiott\N\N{\fs24}Feldwebel, Alter 19, Trupp 7 Späherin.\N\NEine Lehre in der örtlichen Bäckerei machend, hielt sie auch eine führende Position in der Stadtwache von Bruhl inne. \NDank ihrer Erfahrung, sowohl in der Stadtwache, \Nals auch durch die militärische Schulbildung, wurde sie zum Unteroffizier von Trupp 7 bestimmt.\NAls Mädchen vom Land hatte sie in ihrer Jugend viel körperliche Betätigung.\NSie hat auch eine außergewöhnliche Resistenz gegen Verletzungen,\Nworum sie von ihrem Trupp beneidet wird.\NIhre Eltern sind unbekannt und sie wuchs in einem Waisenhaus auf.
Dialogue: 0,0:20:49.73,0:20:59.73,EndNote,,0000,0000,0000,,{\pos(61,91)\fad(250,250)\be1}Welkin Gunther\N\N{\fs24}Leutnant, Alter 22, Sohn des Kriegshelden, General Gelgen Gunther, und Anführer von Trupp 7.\N\NAuf der Universität hat er sich auf die Soziologie der Tiere festgelegt.\NIn der militärischen Schulbildung erlernte er das Kommandieren von Panzernand und ging in der Uni durch ein Offizierstraining, was ihm Referenzen als Panzerkommandeur einbrachte.\NDa er die Natur von kleinauf liebte, hat er viel Freizeit damit verbracht, die Pflanzen und Tiere in der Umgebung seines Hauses zu studieren.\NEr hat sechs neue Insektenarten entdeckt.\NObwohl er von Natur aus friedfertig ist, zögert er nicht\Ndiejenigen, die er liebt zu verteidigen, so wie seine Darksen-Schwester,\Ndie oft von Anderen diskriminiert wird.
Dialogue: 0,0:20:59.73,0:21:09.73,EndNote,,0000,0000,0000,,{\pos(61,81)\fad(250,250)\be1}Isara Gunther\N\N{\fs24}Unteroffizier, Alter 16, Trupp 7 Panzerfahrerin.\N\NTochter des Darksen-Ingenieurs Professor Theimer, wurde nach dessen Tod von der Familie Gunther adoptiert.\NFasziniert vom Ingenieurwesen, wie ihr Vater, entschied sie sich in ihrer militärischen Schulbildung für den Pfad der Mechanik, was ihr bereits vor ihrer Einziehung viele Referenzen brachte.\NDie ewigen Vorurteile, denen sie seit ihrer Kindheit begegnet, haben sie nicht verbittert, sondern ihren Respekt vor ihrem Bruder vergrößert, der sich immer für sie eingesetzt hat.\NAls Schrauber von Natur aus, ist eines ihrer Hobbys, das Sammeln von Werkzeugen. Das Set an Schraubenschlüsseln, \Ndie Welkin ihr zum Eintritt in die Hochschule geschenkt hat, sind ihr ganz besonders lieb.
Dialogue: 0,0:21:09.73,0:21:19.73,EndNote,,0000,0000,0000,,{\pos(61,58)\fad(250,250)\be1\fs25}Largo Potter\N\N{\fs22}Feldwebel, Alter 36, Trupp 7 Panzerfaustschütze.\N\NSeit seiner ersten Einschreibung im ersten europäischen Krieg, hat er zahllose Missionen überlebt, was ihn zum erfahrensten Mitglied von Trupp 7 macht.\NIn dem Glauben, dass Fronterfahrung alles ist, hat er stets alle Angebote zur Beförderung abgelehnt und seine Karriere als Fußsoldat fortgesetzt.\NEr wurde für das unerlaubte Anpflanzen von Gemüse auf Armeebesitz getadelt, obwohl die Früchte seiner Arbeit von Feinschmeckern auf der ganzen Basis gelobt wurden.\N\N\N{\fs25}Rosie (aka Brigitte Stark)\N\N{\fs22}Unteroffizier, Alter 27, Trupp 7 Sturmtruppe.\N\NFrüher eine Barkeeperin und Sängerin, trägt sie immer noch den Spitznamen "Rosie", der ihr durch ihre Stammgäste gegeben wurde.\NObwohl sie ihre Bildung und das militärische Training schon in der Mittelschule abgebrochen hat, brachten ihre Erfahrung in der Stadtwache ihr den Rang eines Unteroffiziers ein.\NEines ihrer Hobbys ist das Kartenspielen, was sie noch aus ihrer Zeit als Barkeeperin hat.
Dialogue: 0,0:21:19.73,0:21:29.52,EndNote,,0000,0000,0000,,{\pos(61,61)\fad(250,250)\be1}Übersetzung: Edelweiss\NEdit: littleGRIMReaper\NTolle Tipps: johnnyjohnny
Unless otherwise stated, the content of this page is licensed under Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License